Nach Abstimmungen mit der Deutschen Bahn konnten die Redner und Experten des Kompetenzpartners final nominiert werden. Die Deutsche Bahn wird mit einem umfangreichen Top-Lineup vertreten sein.

Die Eröffnungskeynote der Konferenz wird durch Josef Stoll, CTO, Deutsche Bahn AG übernommen.

In den Workshops wird die Deutsche Bahn AG mit Michael Boback (Leiter Globalisierung Beschaffung), Gorden Falk (CQO), Josef Stoll (CTO), Uwe Günther (Leiter Beschaffung), Ralf Lüthi (Leiter Beschaffung Allgemeine Bedarfe und Leistungen) und Dr. Torsten Latz (Leiter Beschaffung Infrastruktur) teilnehmen. In der Podiumsdiskussion wird Frank Sennhenn (Geschäftsführer, DB Netze Fahrweg) den Konzern vertreten.

Die Dinner Keynote wird Dr. Volker Kefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Infrastruktur, Dienstleistungen und Technik, Deutsche Bahn AG übernehmen.

Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Bahn AG wird den zweiten Konferenztag übernehmen.

Gordon Falk, CQO, Deutsche Bahn AG wird die Konferenz mit einem strategischen Ausblick am zweiten Tag schließen.