Check-In

08.00 - 08.55


09.00 - 09.20

Eröffnung 2. Konferenztag

Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, Institut für Produktionsmanagement
Michael Ziesemer, Präsident, ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.
Ralf Meinsen, Geschäftsführer, Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg
 

09.20 - 09.40

 

Die digitalisierte Customer Journey der Deutschen Bahn 2025

Stefan Stroh, Chief Digital Officer, Deutsche Bahn AG

Keynote: Digital

09.40 - 10.00

 

Ohne Innovationen kein Geschäftsmodell

Kay Euler, CTO & CQO, Deutsche Bahn AG

Keynote: Wettbewerbsfähig

10.00 - 10.20

 

Wettbewerbsfähigkeit im Personenverkehr: Welche Innovationen zur zukünftigen Wirtschaftlichkeit beitragen

Burkhard Reuter, Geschäftsführung, Alstom Transport Deutschland GmbH

Keynote: Automatisiert

10.20 - 10.40

 

Der Zug der Zukunft: Mehrwertpotenziale für Betreiber und Endkunden

Nico Buchholz, Senior Vice President, Strategic Initiatives , Bombardier Inc.

Keynote: Wettbewerbsfähig

10.40 - 11.00

 

Globalizing Railway: Asia's share in developing European rail

Prof. Weiping Yu, Vice President, CRRC Corporation Ltd.

Keynote: International

11.00 - 11.45

Kaffeepause und Offizieller Deutsche Bahn Rundgang durch die Ausstellung


11.45 - 12.45

Masterclass 1: Wettbewerbsfähig

 

Moderator: Prof. Dr. Matthias Tomenendal, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Hyperloop: Luftnummer oder Untergang des traditionellen Bahnverkehrs?

Dirk Ahlborn, CEO, Hyperloop Transportation Technologies
N.N., Bombardier Transportation (tbc)

Masterclass 2:
International

 

Moderator: Prof. Dr. Alexander Tsipoulanidis, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

europäischer Schienengüter-verkehr: Goldene Zukunft oder absteigendes Geschäft

Philippe Golder, Geschäftsführer, Forwardis GmbH (part of SNCF Group) & Ischtar El-Radhi, Geschäftsbereichsmanager Sondertransporte, Forwardis GmbH (part of SNCF Group)
Prof. Dr. Uwe Höft, Fachbereich Wirtschaft: Marketing - Innovation - System Bahn, Technische Hochschule Brandenburg

12.45 - 13.45

Street Food Lunch In der Fachausstellung


13.45 - 15.05

Fachvorträge

Track 1:
Wettbewerbsfähig

 

Track 2:
International

 

13.45 - 14.05

Wettbewerbsfähigkeit der Schiene in der Mobilitäskette der Zukunft

Dirk Junghans, Geschäftsführer, Liebherr-Transportation Systems GmbH & Co KG

Grüne Energieversorgung der Bahn in Österreich und Europa

Harald Jony, Leiter Energiemanagement - Bahnsysteme, ÖBB-Infrastruktur AG

14.05 - 14.25

Digitale Bahnkommunikation: Sprach- und Datenvernetzung der nächsten Generation

Bernhard Bruckner, Head of Security Management, Kapsch CarrierCom AG

Intelligent Mobility 2020: The Digital Future of Travel

Nial Finnegan, Offerings Manager for Transport, Fujitsu Services


14.25 - 15.15

Kaffeepause und Austausch in der Fachausstellung


 

15.15 - 15.35

Track 3:
Automatisiert

 

Automatisiertes Fahren: Die kritische Rolle der Infrastruktur

Bernhard Bihr, Geschäftsführer, Bosch Engineering GmbH

Track 4:
Digital

 

Traceability in der Bahn Supply Chain: Ein Weg in Richtung 100 Prozent Qualität?

Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH
Gregor Kolokewitzsch, Projektleiter "Auto-ID-fähige Bauteil-serialisierung und Rückverfolgbarkeit", Deutsche Bahn AG

15.35 - 15.55

Wartung 2025: Warum der Zug der Zukunft nicht mehr still steht

Stefan Gladeck, Director Sales and Marketing Industrial Market Central Europe, SKF GmbH

Predictive Maintenance: Warum das wahre Potential in der Infrastruktur liegt

Matthias Augustyniak, Geschäftsführer, Scheidt & Bachmann


15.55 - 16.05

Kurze Erfrischungspause


16.05 - 17.00

diskussion: Executive Outlook

Wie kann die Bahnindustrie bis 2025 Schritt halten?

Uwe Günther, Leiter Beschaffung (CPO), Deutsche Bahn AG
Kay Euler, CTO & CQO, Deutsche Bahn AG
Nico Buchholz, Senior Vice President and Chief Procurement Officer, Bombardier Inc.
Burkhard Reuter, Geschäftsführung, Alstom Transport Deutschland GmbH
Michael Peter, CEO Business Unit Mobility Management, Siemens Mobility
Oliver Kraft, Sprecher der Geschäftsführung, voestalpine BWG

17.00

Verabschiedung

Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, Institut für Produktionsmanagement

 

Änderung vorbehalten.